Montag, 05.09.2022 16:30 Uhr

click-tt.de/ 

sttb-homepage

Aktuelle Meldungen 2021 / 2022


15 - 2021 / 2022


Saarlandliga Damen:

8:6-Erfolg gegen Niederlinxweiler
Für Freitag, 25.02.2022 war das Nachholspiel der Damen gegen den TTV Niederlinxweiler 1 in der Turnhalle der ehem. Grundschule St. Oranna in Altforweiler durch den Klassenleiter angesetzt. Leider musste die Mannschaft feststellen, dass in der Turnhalle renoviert wird und ein Wettkampf nicht möglich ist. Nachdem die Mannschaft von Niederlinxweiler dann in Altforweiler eintraf, fuhr man gemeinsam nach Berus, um das Spiel hier auszutragen. Ein Spielausfall hätte eine Ordnungsstrafe durch den Saarländischen Tischtennisbund, Fahrtkostenerstattung an Niederlinxweiler und einen Punktverlust nach sich gezogen. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz besonders bei der LG Berus und dem Gymnastikverein Sport & Spiel 1978 bedanken, die uns die Möglichkeit gegeben haben, das Spiel auszutragen und auf ihr Training verzichten mussten.
Der Start in das Spiel stand also unter keinen guten Vorzeichen, so dass wir in den Anfangsdoppeln nach einem 0:1 Rückstand durch Hildegard Selzer/Simone Lang ausgleichen konnten. Niederlinxweiler konnte dann auf 3:1 erhöhen, bevor unsere Mannschaft die anfängliche Nervosität ablegen konnte und durch Jil Sander, Petra Sander und Hildegard Selzer mit je zwei Siegen sowie einem Einzelerfolg von Simone Lang den 8:6 Sieg erkämpfen konnten.

Bezirksklasse West:

Souveräner Sieg gegen Bous
Mit einem ungefährdeten 9:2 Erfolg gegen die 3. Mannschaft des TTSV DJK Bous konnte unsere Mannschaft den 3. Platz in der Bezirksklasse West festigen. Bereits in den Anfangsdoppeln konnten Mark Berg/Jean-Paul Rouzaud und Werner Jacob/Richard Ruffing eine 2:1 Führung erkämpfen. In der ersten Einzelrunde konnten dann David Stilgenbauer, Mark Berg, Werner Jacob und Jean-Paul Rouzaud mit ihren Einzelsiegen eine 6:1 Führung herausspielen. Bous konnte noch auf 6:2 verkürzen, bevor dann Richard Ruffing, Mark Berg und David Stilgenbauer mit ihren zweiten Einzelsiegen den 9:2 Endstand herstellten.

Oberliga Südwest: 

Enttäuschendes Wochenende für 1. Mannschaft
Ohne Punkte endete der Doppelspieltag für unsere 1. Herrenmannschaft gegen Nassau und Nünschweiler. Zunächst war am Samstag der TV 1860 Nassau zu Gast. Unser Team fand in den Doppeln gut ins Spiel und ging durch einen 3:0-Erfolg von Til Sander und Andreas Haas in Führung. Leider musste sich unser Duo Julien Pistorius und Leon Roskothen nach starkem Auftritt mit 2:3 gegen Ex-Nationalspieler Zsolt-Georg Böhm und Michal Vavra geschlagen geben. In den Einzeln zeigte der Favorit aus Nassau dann, warum er zurecht im oberen Drittel der Tabelle steht. Lediglich Leon Roskothen konnte sein Einzel gegen Beckmann siegreich gestalten und so kassierte man die erwartete 2:8-Niederlage.
Einen Tag später stand dann ein wichtiges Spiel in Nünschweiler an. Leider konnte man diesmal nicht an die ordentliche Form der Vorwochen anknüpfen und legte das vielleicht schwächste Saisonspiel ab. Obwohl man erneut mit einem Doppelerfolg von Leon Roskothen und Julien Pistorius gut in die Partie kam, sollte in den Einzeln an diesem Tag fast nichts gelingen. Lediglich Til Sander konnte einen 3:0-Erfolg gegen Schultz verbuchen und so verloren wir am Ende klar mit 2:8.
Am kommenden Wochenende steht mit dem Saarderby gegen die DJK Heusweiler das vielleicht wichtigste Saisonspiel an. Heusweiler ist mit 2 Punkten derzeit am Tabellenende anzufinden und möchte mit einem Sieg wieder Anschluss finden. Unser Team wird alles geben, um dieses Heimspiel zu gewinnen und den Abstand auf den direkten Abstiegsplatz zu vergrößern. Gespielt wird am Samstag, 05.03.2022 ab 19 Uhr in der Turnhalle am Warndtwald in Überherrn. Wie immer freuen wir uns auf zahlreiche Unterstützung !

Vorschau: Samstag, 05.03.2022:
Herren 1: TTC Berus – DJK Heusweiler 1, Spielbeginn: 19:00 Uhr in Überherrn, Turnhalle Am Warndwaldt
Herren 3:TTC Berus – TTC Saarwellingen 1, Spielbeginn: 18:30 Uhr in Altforweiler
U11: TT Schaumberg/Theley – TTC Berus, Spielbeginn: 14:30 Uhr

Vorschau: Dienstag, 08.03.2022:
Senioren 1: TTC Berus – DJK Dudweiler 1, Spielbeginn: 19:00 Uhr in Altforweiler

Vorschau: Donnerstag, 10.03.2022:
Senioren 2: TTC Berus – TTC Ensdorf 1, Spielbeginn: 19:00 Uhr in Altforweiler
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/


----------------------------------------------------------------------------------------

14 - 2021 / 2022


Saarlandliga Senioren: 

Knapper Auswärtserfolg in Köllerbach
Unsere Senioren traten im 1. Spiel des neuen Jahres beim TTC Köllerbach an. Aufgrund der Tabellensituation gingen wir als Favorit in die Partie und nach 3 Doppelsiegen von Werner Jacob/Andreas Haas, Roman Pistorius/Michal Czarny und Yvonne Thönes/Jörg Lang sah alles nach einem klaren Erfolg aus. In der 1. Einzelrunde konnten Michal Czarny, Jörg Lang und Werner Jacob diesen Vorsprung durch Einzelsiege auch bis zum 6:3 verteidigen. Doch Köllerbach gab zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und kämpfte sich zurück ins Spiel. Nach lediglich 2 Einzelsiegen von Yvonne Thönes und Andreas Haas in der 2. Einzelrunde musste beim Stande von 8:7 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier behielten Werner Jacob und Andreas Haas dann aber die Nerven und konnten durch einen 3:1-Erfolg den knappen 9:7-Auswärtssieg sichern.


Oberliga Südwest: 

Tischtenniskrimi endet ohne Punkte
In der Oberliga Südwest empfing unsere Mannschaft in einem Nachholspiel der Vorrunde den Tabellennachbarn vom TTC Nünschweiler. Beide Teams mussten aufgrund von Verletzungen ersatzgeschwächt antreten, was beide Mannschaften aber nicht daran hindern sollte, ein packendes Duell zu liefern. In den Doppeln hatten die Gäste den besseren Start und gingen mit 2:0 in Führung. Bitter war hier vor allem die 12:14-Niederlage von Til Sander und Andreas Haas im entscheidenden 5. Satz. Besser machten es dann Til Sander und Leon Roskothen in den ersten beiden Einzeln des Tages. Til konnte hier gegen Freytag einen knappen 3:2-Erfolg feiern, während Leon am anderen Tisch einen 0:2-Rückstand in einen ebenfalls knappen 3:2-Erfolg umbiegen konnte. Leider konnten Andreas Haas und Michal Czarny zunächst nicht an diese Leistung anknüpfen und mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben, so dass es mit einem 2:4-Rückstand in die 2. Einzelrunde ging. Hier war es erneut Til Sander, der unser Team mit seinem 2. Erfolg auf 3:4 heranbrachte. Nach einer Niederlage von Leon Roskothen konnte Kapitän Andreas Haas durch ein 3:0 gegen Niklas nochmals auf 4:5 verkürzen. Somit musste die Entscheidung im letzten Einzel fallen. Hier standen sich in einem spannenden Duell Michal Czarny und Marcel Dohmen gegenüber. Am Ende avancierte der Gästespieler mit seinem 2. Einzelerfolg zum Mann des Tages und sicherte seinem Team den 6:4-Auswärtserfolg. Eine bittere Niederlage in einem spannenden Match für unsere Mannschaft, die nun punktgleich mit Nünschweiler im Tabellenmittelfeld steht. Ein Dank geht erneut an die zahlreichen Zuschauer, die wieder für eine klasse Stimmung sorgten!
Vorschau: Doppelspieltag gegen Nassau und Nünschweiler
Gleich am nächsten Wochenende gibt es für unsere 1. Mannschaft die Möglichkeit zur Revanche gegen Nünschweiler. Am Sonntag, 13.02. um 14 Uhr steht das Rückrundenspiel in Nünschweiler auf dem Programm.
Einen Abend zuvor empfangen wir die Mannschaft des TV 1860 Nassau in Überherrn. Nassau gehört zum erweiterten Favoritenkreis der Oberliga und wird angeführt vom ehemaligen deutschen Nationalspieler, Olympiateilnehmer und mehrmaligem deutschen Meister Zsolt-Georg Böhm. Somit ist Tischtennis der absoluten Spitzenklasse wieder garantiert. Spielbeginn ist Samstag, 12.02. um 18 Uhr in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule am Warndtwald.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13 - 2021 / 2022


Saarlandliga Damen: 

Damen unterliegen Tabellenführer
Im 1. Rückrundenspiel unserer Damen war die DJK TT Ottweiler zu Gast in Berus. Nachdem man in der Vorrunde nur knapp mit 5:8 verlor, wollte man sich auch diesmal gut verkaufen. Ottweiler zeigte aber bereits gleich in den Doppeln, dass man zurecht an der Tabellenspitze der Saarlandliga steht und ging mit 2:0 in Führung. Auch in den Einzeln konnten wir dem Gegner an diesem Tag kein paroli bieten und so mussten wir uns am Ende klar mit 0:8 geschlagen geben.


Landesliga Herren: 

2. Mannschaft bezwingt Roden
Auch für unsere 2. Mannschaft stand am vergangenen Wochenende das 1. Rückrundenspiel auf dem Programm. Gegen die DJK Saarlouis-Roden legte man gleich stark los und ging durch die Doppel Michal/Czarny/Yves Klam, Yvonne Thönes/Tim Freitag und Jörg Lang/Richard Ruffing mit 3:0 in Führung. Auch in der 1. Einzelrunde zeigte unser Team eine konzentrierte Vorstellung und baute den Vorsprung durch Siege von Michal Czarny, Jörg Lang, Yves Klam und Yvonne Thönes auf 7:2 aus. Diesen Vorsprung liess man sich dann nicht mehr nehmen und so stand nach dem 2. Einzelsieg des gut aufgelegten Yves Klam und einem Sieg von Tim Freitag am Ende ein verdienter 9:4-Heimerfolg.

Bezirksklasse West: 

Auswärtssieg in Wallerfangen
Unsere 3. Mannschaft wollte weiter den Anschluss an die Tabellenspitze halten und trat dementsprechend motiviert beim TTC Wallerfangen 2 an. Nach 2 Doppelerfolgen durch Roman Pistorius/David Schu und David Stilgenbauer/Werner Jacob starteten wir mit einer 2:1-Führung in die Einzel. In der 1. Einzelrunde konnten wir diesen Vorsprung durch Siege von Roman Pistorius, Werner Jacob und David Stilgenbauer auch bis zum 5:4 halten. Noch besser lief es dann in der 2. Einzelrunde, in der alle Einzel siegreich gestaltet werden konnten. Erneut waren es Roman Pistorius, Werner Jacob und David Stilgenbauer mit dem jeweils 2. Einzelerfolg, die unser Team auf die Siegerstraße brachten. Ein weiterer Erfolg von Mark Berg macht dann den 9:4-Erfolg perfekt.

Südwestdeutsche Meisterschaften U18: 

Til Sander belegt Platz 3
Am vergangenen Wochenende wurden die südwestdeutschen Meisterschaften der U18 in Marpingen ausgetragen. Vom TTC Berus war Nachwuchstalent Til Sander am Start. Samstags konnte Til eine solide Leistung in den Gruppenspielen zeigen und wurde nach 3 Einzelsiegen Gruppenerster. Im Viertelfinale wartete mit Marvin Glatz dann die erste schwere Hürde. Doch Til spielte sonntags richtig stark auf und zog durch ein umkämpftes 4:2 ins Halbfinale ein. Gegen den späteren Turniersieger Marco Stefanidis war trotz erneut guter Leistung an dem Tag kein Kraut gewachsen und so musste Til dem Gegner zum 4:1 gratulieren. Nichtsdestotrotz stand somit ein hervorragender 3. Platz, der gleichbedeutend mit der Qualifikation für die deutschen Meisterschaften ist! Auch im Mixed konnte Til einen weiteren Podestplatz feiern und die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Mit seiner Partnerin Jona Schröder zog er bis ins Finale ein und musste sich erst dort geschlagen geben.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser bärenstarken Leistung !
Vorschau: 1. Mannschaft empfängt TTC Nünschweiler
Am kommenden Wochenende trägt unsere 1. Mannschaft in der Oberliga Südwest das Nachholspiel aus der Vorrunde gegen den TTC Nünschweiler aus. Unsere Mannschaft steht derzeit mit 8 Punkten auf Platz 6 der Oberliga-Tabelle, während die Gäste mit 6 Punkten knapp hinter unserem Team liegen und sicherlich hoch motivert ins Saarland reisen werden. Daher würde sich unser Team über zahlreiche Unterstützung der Zuschauer freuen. Los geht es am Samstag, 05.02.2022 um 19 Uhr in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule am Warndtwald.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/

----------------------------------------------------------------------------------------

12- 2021 / 2022
Saarlandliga Damen:

Keine Chance gegen Rohrbach-IGB
In einem Nachholspiel aus der Vorrunde hatte unsere Damenmannschaft die TTG Rohrbach-St.Ingbert zu Gast. Die Gäste sind momentan Tabellenfünfter und gingen so als Favorit in die Partie. Dieser Favoritenrolle wurde man auch gleich gerecht und ging nach den Doppeln mit 2:0 in Führung. Trotz der einen oder anderen knappen 5-Satz-Niederlage konnte man den Gegner an diesem Tag nicht ärgern und so verloren wir am Ende deutlich mit 0:8.


Saarlandliga U11: 

U11 besiegt Nachwuchs des 1. FC Saarbrücken-TT
Ebenfalls in einem Nachholspiel der Vorrunde trat unsere U11 gegen den 1. FC Saarbrücken-TT an. Nach einem Doppelerfolg von Gent Lippe und Benjamin Wagner ging es mit einem 1:1 in die Einzel. In der 1. Einzelrunde brachte Gent Lippe uns zunächst mit einem Sieg gegen Henry Nussbaum in Führung. An der anderen Platte musste sich Benjamin Wagner nur denkbar knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Auch Kurt Lippe überzeugte in seinem Einzel und punktete zum 3:2-Zwischenstand. Auch Lea Haas konnte in ihrem 1. Einsatz bei der U11 eine tolle Leistung zeigen, musste sich aber ihrer Gegnerin geschlagen geben. So blieb das Spiel weiterhin sehr spannend. In der 2. Einzelrunde zeigten Kurt und Gent Lippe dann erneut ihre derzeitige Extraklasse und brachten unser Team mit deutlichen Siegen in Führung. Benjamin Wagner musste auch in seinem 2. Spiel in den entscheidenden 5. Satz. Diesmal behielt er in einem wahren Tischtenniskrimi die Nerven und sorgte mit diesem 3:2-Erfolg für den viel umjubelten 6:4-Heimerfolg.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11 - 2021 / 2022
Oberliga Südwest: 

1. Mannschaft bleibt Überraschungsteam der Oberliga
Nachdem lange unklar war, ob die Rückrunde gestartet wird, fiel nun auf Bundesebene die Entscheidung, dass die Oberliga Ihren Spielbetrieb wieder aufnimmt. Für unsere 1. Mannschaft bedeutete das gleich einen schweren Doppelspieltag mit Auswärtsspielen beim TTC Zugbrücke Grenzau 2 und beim TSV Wackernheim 1.
Zunächst fuhren wir samstags zur Bundesligareserve des TTC Zugbrücke Grenzau. Man wollte sich dort ordentlich präsentieren, obwohl man eigentlich vorher schon wusste, dass hier nichts zu holen sein wird. Leider gelang uns dies im Spiel dann nur bedingt. So gingen die Gastgeber nach den Doppeln dann auch schnell mit 2:0 in Führung. Angeführt vom 2-fachen deutschen Meister im Doppel und Ex-Bundesligaspieler Jörg Schlichter machte Grenzau dann in den Einzeln ebenfalls kurzen Prozess mit unserer Truppe. Nach lediglich 3 gewonnenen Sätzen unterlagen wir klar und verdient mit 0:10.
Mit dieser Packung im Gepäck fuhren wir dann weiter nach Wackernheim, wo wir am Sonntag morgen beim dort ansässigen TSV gastierten. In der Vorrunde konnten wir unser Heimspiel gegen Wackernheim knapp mit 6:4 gewinnen und so wollten sich die Rheinländer für diese Niederlage revanchieren. Bereits in den Doppeln entwickelte sich das erwartet enge Spiel. Julien Pistorius und Leon Roskothen kämpften sich nach 0:2-Rückstand gegen Ditschler/Wolf in den 5. Satz zurück, doch nach verpatztem Start in den entscheidenden Durchgang konnte Wackernheim mit 1:0 in Führung gehen. Auch im 2. Doppel mussten Til Sander und Andreas Haas einem 0:1 und 1:2-Satzrückstand hinterherlaufen. Doch unser Duo behielt die Nerven und konnte durch einen 3:2-Sieg zum wichtigen 1:1 ausgleichen. Wackernheim ging dann erneut durch Stadler mit 2:1 in Führung, doch auch diese Führung konnte Til Sander mit einem 3:1 gegen Ditschler ausgleichen. Routinier Andreas Haas konnte im 3. Einzel dann gegen Wolf seine ganze Erfahrung ausspielen und brachte unser Team erstmals mit 3:2 in Führung. Auch Leon Roskothen überzeugte beim 3:0 gegen König und so gingen wir mit einem 4:2-Vorsprung in die 2. Einzelrunde. Im Topspiel des Tages standen sich nun unser Nachwuchstalent Til Sander und Frederik Stadler gegenüber. In einem hochklassigen Match mit klasse Ballwechseln wuchs Til über sich hinaus und zeigte seine bis dato beste Saisonleistung. Am Ende siegte Til verdient mit 3:1 und sorgte so für eine kleine Vorentscheidung. Mit einem hart erkämpften 3:2 gegen Ditschler machte Julien Pistorius dann aber direkt den Sack zu und so war beim Stande von 6:2 schon klar, dass wir die beiden Punkte mit ins Saarland nehmen. Leon Roskothen gegen Wolf und Andreas Haas gegen König legten mit dem jeweils 2. Einzelerfolg dann aber nochmal nach und sorgten so für den viel umjubelten 8:2-Endstand. Mit diesem 4. Saisonsieg geht die sensationelle Serie unserer Mannschaft in der Oberliga weiter und wir stehen mit starken 8 Punkten (5 Punkte Abstand auf die Abstiegsränge) im Mittelfeld der Oberliga.


Bezirksklasse West: Bittere Niederlage gegen Friedrichweiler
Auch unsere 3. Mannschaft startete am vergangenen Wochenende gegen den TTC Friedrichweiler in die Rückrunde. Nach 2 Doppelsiegen von Mark Berg/Jean-Paul Rouzaud und Richard Ruffing/Werner Jacob gingen wir mit 2:1 in die Einzel. Hier waren zunächst Roman Pistorius, Werner Jacob und Richard Ruffing erfolgreich und so verteidigten wir den Vorsprung bis zum 5:4. In der 2. Einzelrunde überzeugte Richard Ruffing dann bei seinem 2. Einzelsieg des Tages gegen den Ex-Beruser Pascal Diekmann. Leider konnte nur Mark Berg in dieser Runde ein weiteres Einzel gewinnen und so ging es beim Stande von 7:8 ins Schlussdoppel. Hier musste dann der 5. Satz die Entscheidung bringen. Diesen konnte der TTC Friedrichweiler aber mit 11:8 gewinnen und so unterlagen wir am Ende denkbar knapp mit 7:9.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10 - 2021 / 2022
Saarlandliga Damen: Unentschieden in Berschweiler
Im letzten Spiel des Jahres 2021 musste unsere Damenmannschaft beim TTV Berschweiler 2 antreten. Nach einem Doppelsieg von Petra Sander/Jil Sander startete man mit 1:1 in die Einzelspiele. Hier war Hildegard Selzer nicht zu bezwingen und überzeugte mit 3 Einzelsiegen. Einen ebenfalls starken Auftritt zeigte Jil Sander, die zwei Einzelsiege beisteuern konnte. Auch Petra Sander konnte sich in die Siegerliste eintragen und so trennte man sich am Ende mit 7:7 Unentschieden.


Sonstiger Spielbetrieb
Alle weiteren Spiele unseres Vereins wurden aufgrund der derzeitigen Corona-Situation abgesagt und sollen in 2022 nachgeholt werden. Unser Trainingsbetrieb wird unter den vorgegebenen Bedingungen (2G+ bzw. 2G+ Booster) fortgeführt.


Der TTC Berus e.V wünscht allen Mitgliederinnen und Mitgliedern, Freunden, Bekannten und Gönnern des Vereins noch eine schöne und besinnliche Adventszeit, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes neues Jahr 2022.


----------------------------------------------------------------------------------------

09 - 2021 / 2022 

Oberliga Südwest: Niederlagen in Nassau und Wirges
Unsere 1. Herrenmannschaft musste nach den Auswärtsspielen in Windhagen und Weitefeld-Langenbach erneut 2x auswärts antreten. Zunächst hieß der Gegner TV 1860 Nassau, der mit Ex-Nationalspieler Georg-Zsolt Böhm im oberen Tabellendrittel der Oberliga steht. Bereits nach den Doppeln lag man mit 0:2 zurück, wobei unser Duo Leon Roskothen/Patrick Kurz sich nur denkbar knapp in 5 Sätzen geschlagen geben musste. In den Einzeln erhöhte Nassau dann durch Siege von Böhm, Vavra und Schanne auf 5:0. Im nächsten Einzel konnte Leon Roskothen seine derzeitige Topform bestätigen und sicherte unserem Team beim 3:0 gegen Petersen den Ehrenpunkt. Bei diesem Ehrenpunkt sollte es dann auch bleiben und so mussten wir dem Gegner am Ende zum 9:1-Erfolg gratulieren.
Einen Tag später war man dann beim TTC Wirges zu Gast. Diesmal kam man besser ins Spiel und ging nach einem Doppelerfolg von Leon Roskothen und Patrick Kurz mit 1:1 in die Einzel. Hier konnten Julien Pistorius, Til Sander und Patrick Kurz zwar ordentlich paroli bieten, am Ende verlor man aber alle Einzel mit 1:3. Nun war es erneut Leon Roskothen, der unser Team mit einem 3:0 gegen Asghir-Gill wieder ins Spiel brachte. Somit ging es mit einem 2:4-Rückstand in die 2. Einzelrunde. Hier war dann erneut Leon Roskothen mit einem 3:2 gegen Sporcic erfolgreich. Insgesamt war es aber zu wenig, um etwas zählbares aus Wirges mitzunehmen und so unterlagen wir letztlich mit 3:7.


Landesliga Südwest: Starker Auftritt in Fraulautern
Im letzten Vorrundenspiel konnte unsere Zwote gegen den TTSV Fraulautern 1 nochmal eine starke Leistung abrufen. Bereits in den Doppeln überzeugte man bei 3 Siegen unserer Duos Yvonne Thönes/Tim Freitag, Patrick Kurz/Michal Czarny und Jörg Lang/Yves Klam. In der 1. Einzelrunde konnte dieser Vorsprung nach Siegen von Michal Czarny, Jörg Lang, Tim Freitag und Yves Klam auf 7:2 ausgebaut werden. Der überzeugende Michal Czarny mit seinem 2. Einzelerfolg sowie Patrick Kurz machten den Sack in der 2. Einzelrunde dann gleich zu und so stand am Ende ein deutlicher 9:2-Erfolg.


Bezirksklasse West: 3. Mannschaft mit 2 klaren Siegen
Unsere 3. Mannschaft konnte zum Vorrundenabschluss noch 2 deutliche Siege verbuchen. Gegen den TTC Ensdorf 2 siegte man in der Aufstellung Roman Pistorius, David Stilgenbauer, Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud, Richard Ruffing und David Schu mit 9:0.
Mit dem gleichen Ergebnis bezwang man dann im Heimspiel den TTSV Fraulautern 3. Hier waren erneut Roman Pistorius, David Stilgenbauer, Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud, Richard Ruffing und David Schu sowohl im Doppel als auch im Einzel nicht zu bezwingen. Somit beenden wir die Vorrunde mit hervorragenden 14:4 Punkten.


Saarlandliga Damen: Wichtiger Auswärtssieg in Fraulautern
Unsere Damenmannschaft konnte einen wichtigen Sieg beim TTSV Fraulautern 2 erkämpfen. Nach einem Doppelerfolg von Jil und Petra Sander ging es zunächst mit einem 1:1 in die Einzel. Hier konnten wir dann durch jeweils 2 Siege von Petra Sander und Simone Lang sowie einen Erfolg von Jil Sander einen komfortablen 6:2-Vorsprung rausspielen. Nachdem Fraulautern nochmals verkürzen konnte machten dann Hildegard Selzer und die an diesem Tag nicht zu bezwingende Simone Lang mit ihrem 3. Einzelsieg den 8:3-Erfolg perfekt.
Gegen den TTC Urexweiler musste man hingegen eine Heimniederlage hinnehmen. Bereits nach den Doppeln lief man einem 0:2-Rückstand hinterher. 2 Siege von Simone Lang sowie je ein Erfolg von Hildegard Selzer und Jil Sander waren am Ende zu wenig, um noch einen Punkt zu ergattern. So verloren wir am Ende mit 4:8.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

08 - 2021 / 2022
Oberliga Südwest: 1. Mannschaft mit wichtigem Auswärtssieg
Nach knapp einem Monat Pause musste unsere 1. Herrenmannschaft zu 2 schweren Auswärtsspielen reisen. Samstag abends ging es zunächst zum SV Windhagen. Bereits aus der vergangenen Saison wusste man, dass dort ein schwerer Brocken wartet. So lag man dann nach 2 Doppelniederlagen auch gleich mit 0:2 in Rückstand. Auch in den Einzeln sollte an diesem Tag nichts zusammenlaufen und so mussten wir eine deutliche 0:10-Niederlage hinnehmen.
Einen Tag später trat man dann beim Tabellennachbarn der TUS Weitefeld-Langenbach an. Unser Team schien die Niederlage des Vortages gut weggesteckt zu haben und ging gleich voll motiviert in die Doppel. Diesmal sorgten Til Sander und Julien Pistorius für den Punktgewinn und so startete man mit 1:1 in die Einzel. Nach einem starken Auftritt von Julien Pistorius, der Köhler mit 3:1 besiegen konnte, und einer Niederlage von Til Sander gegen Wallmeroth, blieb es zunächst beim Unentschieden. Auch in den Folgeeinzeln gab es aus Beruser Sicht Licht und Schatten. Leon Roskothen fuhr einen ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Röhrig ein, während Patrick Kurz sich nach 5 Sätzen knapp geschlagen geben musste. So ging es mit 3:3 in die 2. Einzelrunde. Til Sander brachte uns zunächst mit einem 3:0-Erfolg gegen Köhler mit 4:3 in Führung, bevor Wallmeroth gegen Julien Pistorius erneut zum 4:4 ausgleichen konnte. Wie schon gegen Wackernheim fiel die Entscheidung also in den beiden letzten Einzeln. Leon Roskothen bestätigte dann im 2. Einzel gegen Richter seinen bärenstarken Auftritt und brachte unser Team mit einem erneuten 3:0-Erfolg mit 5:4 in Führung. Nun war es an Patrick Kurz, den Sack zuzumachen. Wie so oft musste unser „Kurzer“ in den entscheidenden 5. Satz. Am Ende behielt er aber die Nerven und sicherte uns durch den 3:2-Erfolg einen hart erkämpften 6:4-Auswärtssieg. Somit steht unsere Mannschaft nach 6 Spielen und 3 Siegen sensationell im Mittelfeld der Oberliga. Nächste Woche steht nun erneut ein schwerer Doppelauswärtsspieltag beim TV Nassau sowie beim TTC Wirges an.


Landesliga Südwest: Niederlage in Reisbach
Unsere Zwote musste 2 Spieler für an die 1. Mannschaft abgeben und trat so als Aussenseiter in Reisbach an. Nach einem Doppelerfolg von Yvonne Thönes und Tim Freitag startete man dann auch mit einem 1:2-Rückstand in die Einzel. Hier konnten dann lediglich 2 Siege von Tim Freitag gegen Paquet und Mark Berg gegen Backes erzielt werden und so musste man sich am Ende mit 3:9 geschlagen geben.


Bezirksklasse West: Knappe 7:9-Niederlage gegen Ensdorf
Eine knappe Niederlage musste unsere 3. Mannschaft gegen den TTC Endorf 1 hinnehmen. Nach einem Doppelerfolg von Mark Berg/Richard Ruffing ging es zunächst mit 1:2 in die Einzel. Hier legte unser Team aber gleich stark los und ging durch Siege von Yvonne Thönes, Roman Pistorius und Werner Jacob mit 4:2 in Führung. Doch Ensdorf schlug im Stile einer Spitzenmannschaft zurück und ging seinerseits mit 5:4 in Führung. In der 2. Einzelrunde überzeugte dann auf unserer Seite Yvonne Thönes mit dem 2. Einzelsieg gegen Wilhelm. Auch Mark Berg und Richard Ruffing konnten ihre beiden Einzel gewinnen und so musste beim Stande von 7:8 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier musste sich unser Duo Werner Jacob und Roman Pistorius denkbar knapp in 5 Sätzen geschlagen geben und so verlor man unglücklich mit 7:9.


Saarlandliga Damen: Damen verlieren gegen Friedrichsthal
Eine Niederlage mussten unsere Damen gegen den TV Friedrichsthal hinnehmen. Nach einem Doppelerfolg von Ann-Kathrin Thönes und Petra Sander startete man mit 1:1 in die Einzel. Auch hier konnte Petra Sander überzeugen und sicherte unserem Team 2 Punkte. Ein weiterer Punkt von Hildegard Selzer war dann aber zu wenig, um die 4:8-Niederlage zu verhindern.
Saarlandliga Senioren: Senioren punkten auch in Dudweiler
Weiterhin ungeschlagen bleiben unsere Senioren in der Saarlandliga. Bei der DJK Dudweiler gingen wir zunächst durch Doppelsiege von Michal Czarny/Yves Klam und Werner Jacob/Roman Pistorius mit 2:1 in Führung. In den Einzeln überzeugte an diesem Tag Michal Czarny mit 2 Siegen gegen Schuler und Tiefenbacher. Weitere Siege von Yvonne Thönes, Jörg Lang, Yves Klam, Werner Jacob und Roman Pistorius führten dann zum 9:4-Auswärtserfolg.



----------------------------------------------------------------------------------------

07 - 2021 / 2022
Saarlandliga Senioren: 1. Senioren weiter auf Erfolgskurs
Die 1. Seniorenmannschaft musste gegen die TTG Fremersdorf/Gerlfangen 1 ohne ihre etatmäßige Nr. 1 antreten. Nachdem die Doppel umgestellt werden mussten, konnte man dennoch durch Siege von Michal Czarny/Yves Klam und Werner Jacob/Roman Pistorius mit 2:1 in Führung gehen. Diese Führung konnte man durch Einzelsiege von Michael Czarny und Jörg Lang auf 4:1 ausbauen. Nachdem Fremersdorf/Gerlfangen durch einen 5-Satz-Sieg auf 4:2 verkürzte konnte, erhöhten Yves Klam und Werner Jacob zum zwischenzeitlichen 6:2. Erneut konnte Fremersdorf/Gerlfangen auf 6:3 verkürzen, bevor der stark aufspielende Michal Czarny mit seinem zweiten Einzelsieg auf 7:3 erhöhte. Jörg Lang musste sich dann der Nummer 1 der TTG Fremersdorf/Gerlfangen, Michael Blanchebarbe, geschlagen geben, so dass wir mit einer 7:4-Führung in die letzten Einzel starteten. Hier überzeugte erneut Yves Klam mit seinem zweiten Einzelsieg sowie die seit Wochen überragend spielende Yvonne Thönes mit ihrem Siegpunkt zum 9:4 für unser Team.

4er-Mannschaft Senioren:

2. Senioren überzeugt gegen Schwarzenholz 2
Unsere 2. Seniorenmannschaft konnte auch im 5. Spiel der Saison gegen den TTC Schwarzenholz 2 überzeugen. In den Anfangsdoppeln konnten Mark Berg/Jean-Paul Rouzaud die Mannschaft mit 1:0 in Führung bringen. Durch eine unglückliche 10:12 Niederlage im zweiten Doppel von Petra Sander/Hermann Haas konnte Schwarzenholz zum 1:1 ausgleichen. Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud, Petra Sander und Hermann Haas konnten in der ersten Einzelrunde dann auf 5:1 erhöhen. Mark Berg und Petra Sander konnten dann in der zweiten Einzelrunde erneut ihre Spiele gewinnen und stellten den 7:2-Zwischenstand her. Nach einem 0:2-Rückstand konnte sich Hermann Haas in das Spiel zurückkämpfen und blieb ebenfalls an diesem Abend ohne Niederlage. So hiess es am Ende 8:2 für unser Team.
Im zweiten Spiel der Woche gegen den TTC Rehlingen gingen wir mit Mark Berg, Petra Sander, Hildegard Selzer und Hermann Haas an den Start.  Auch hier zeigte sich unsere Mannschaft von ihrer besten Seite. Mark Berg/Petra Sander und Hildegard Selzer/Hermann Haas legten mit ihren Siegen in den Doppel den Grundstein zu einem nicht in dieser Höhe erwarteten Sieg. Auch in ihren jeweils zweiten Einzelspielen mussten die Gegner Mark Berg, Petra Sander, Hildegard Selzer und Hermann Haas gratulieren, so dass am Ende ein deutlicher 10:0-Sieg stand.

Saarlandliga Damen: Niederlage gegen Niederlinxweiler
Die Damenmannschaft musste zum Nachholspiel der Saarlandliga in Niederlinxweiler antreten. Hier waren lediglich die gut aufgelegten Jil Sander mit zwei Einzelsiegen und Ann-Katrin Thönes mit einem Einzelsieg für unsere Mannschaft erfolgreich und so musste man am Ende dem Favoriten zum 8:3-Erfolg gratulieren.


Hobbyturnier 2021
Nach 2 Jahren Corona-Pause konnte am vergangenen Samstag wieder unser Hobbyturnier ausgetragen werden. Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Hermann Haas, Bürgermeisterin und Schirmherrin Anne Yliniva-Hoffmann sowie Ortsvorsteherin Sandra Hoen gingen 18 motivierte Teams an die Platte, um den Sieger auszuspielen. Nach der Vor- und Zwischenrunde standen sich im Halbfinale des Hauptfeldes der FC Zufall 1 und Sandra und Christian Strauss gegenüber. Nachdem Sandra Strauss ihr Spiel für sich entscheiden konnte und Andre Damde für den FC Zufall ausglich, musste das Doppel die Entscheidung bringen. Hier setzte sich der FC Zufall dann durch und zog ins Finale ein. Auch im 2. Halbfinale zwischen dem FC Zufall 2 gegen Die Hochwälder musste beim Stande von 1:1 das Doppel die Entscheidung bringen. Auch hier setzte sich letztlich knapp der FC Zufall 2 durch und so war das Finale „reiner Zufall“. Auch im Finale sollte es eine knappe Angelegenheit werden. Nach erneutem 1:1 in den Einzeln fiel auch hier die Entscheidung im letzten Doppel des Tages. Am Ende hatte der FC Zufall 1 die Nase vorne und nahm den Wanderpokal mit nach Hause.
In der Trostrunde spielten sich die Crazy Rollis 2, der KGV Roter Rüssel, der TCA sowie Andreas Schug/Sascha Grimmo ins Halbfinale. Im Finale standen sich dann die Crazy Rollis 2 und der KGV Roter Rüssel gegenüber. Nach packenden Ballwechseln setzten sich die Rollstuhlfahrer der Crazy Rollis mit 2:1 durch wurden so Sieger der Trostrunde.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Mannschaften, Zuschauern, Sponsoren, unserer Bürgermeisterin und Ortsvorsteherin sowie allen Helfern, ohne die ein solches Turnier nicht stattfinden könnte.
Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage
www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/

----------------------------------------------------------------------------------------

06-2021 / 2022 
Oberliga Südwest: 1. Mannschaft feiert 1. Oberliga-Heimsieg
Für unsere 1. Mannschaft stand ein schwerer Doppelspieltag auf dem Programm. Zunächst gastierte am Samstagabend die TSG Kaiserslautern in unserer Halle. Die noch verlustpunktfreien Pfälzer wurden dann in den Doppeln auch gleich Ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen mit 2:0 in Führung. Im vorderen Paarkreuz traten die Gäste mit den Spitzenspielern Lasse Becker und Dirk Keller an. Sowohl Julien Pistorius gegen Becker als auch Til Sander gegen Keller zeigten eine ordentliche Leistung, mussten sich aber trotzdem 1:3 geschlagen geben. Leon Roskothen lieferte sich dann gegen Jan-Philip Becker, einen Saarländer in den Reihen der TSG, einen echten Schlagabtausch. Am Ende hatte der gebürtige Wehrdener Becker aber die Nase vorne und siegte im entscheidenden 5. Satz. Als dann auch noch Andreas Haas mehrere Führungen gegen Kämmerer nicht ins Ziel brachte und am Ende deutlich mit 0:3 unterlag, war die Entscheidung beim zwischenzeitlichen 0:6 bereits nach der 1. Einzelrunde gefallen. Nach 2 Niederlagen in den Spitzeneinzeln waren es dann Leon Roskothen und Andreas Haas, die unbedingt die Ehrenpunkte für unser Team erkämpfen wollten. Dies sollte dann auch nach 2 starken 5-Satz-Siegen gelingen und so hiess es dann am Ende 2:8 für den Gegner aus Kaiserslautern.
Einen Tag später kam dann mit dem TSV Wackernheim ein Team aus dem Tabellenmittelfeld ins Saarland. Wackernheim musste urlaubsbedingt auf die etatmäßige Nummer 1 Frederik Stadler verzichten und so rückte Norbert Meierhöfer ins Team. Doch schon gleich im 1. Doppel zeigten die Gäste, dass Sie die Punkte mit nach Hause nehmen wollten und so siegten Ditschler/Wolf knapp mit 3:2 gegen Julien Pistorius und Leon Roskothen. Parallel zeigte unser 2. Doppel mit Til Sander und Andreas Haas einen souveränen Auftritt und glich durch einen 3:0-Erfolg zum 1:1 aus. Im 1. Einzel standen sich dann Til Sander und Marc Nickel gegenüber. In einer hart umkämpften Partie musste Til seinem Gegner zum 3:2-Sieg gratulieren. Julien Pistorius führte gegen Christian Ditschler bereits mit 2:0, bevor der Gegner all seine Erfahrung ausspielte und ebenfalls beim 3:2 die Platte als Sieger verließ. Beim Stande von 1:3 war jetzt natürlich schon Druck auf den beiden Einzeln von Leon Roskothen und Andreas Haas. Doch sowohl Leon gegen Norbert Meierhöfer als auch Andy gegen Felix Wolf zeigten keine Nerven und siegten klar mit 3:0. So blieb es weiterhin spannend und man ging mit einem 3:3 in die 2. Einzelrunde. Hier ging Wackernheim nach einem 3:2-Erfolg von Ditschler gegen Til Sander aber erneut in Führung. Julien Pistorius hatte dann in seinem 2. Einzel endlich mehr Glück und kämpfte Marc Nickel mit 3:1 nieder. Als dann der bärenstark aufspielende Leon Roskothen auch sein 2. Einzel mit 3:0 gewinnen konnte, ging man erstmals mit 5:4 in Führung und die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden sollte im letzten Einzel fallen. Hier standen sich Kapitän Andreas Haas und Norbert Meierhöfer gegenüber. In einen reinen Nervenspiel reichten 2 Satzführungen von Andy zunächst nicht zum Sieg und so sollte auch hier der entscheidende 5. Satz die Entscheidung bringen. Doch unser Routinier behielt die Nerven und verwandelte den Matchball zum viel umjubelten 3:2-Erfolg. Somit stand am Ende nach packenden Kampf ein knapper und viel umjubelter 6:4-Heimerfolg. Ein Dank geht erneut an die zahlreichen Zuschauer für die grandiose Unterstützung! Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es dann im November mit 4 Auswärtsspielen weiter für unser Team.   


Saarlandliga Senioren: 9:4-Erfolg gegen Saar 05
Unsere Senioren mussten am 4. Spieltag gegen den SV Saar 05 Saarbrücken antreten. Der Gegner hatte sich viel vorgenommen und trat erstmals in dieser Saison mit 3 aktiven Spielern aus der Verbandsoberliga an. So lagen wir nach nur einem Doppelerfolg von Michal Czarny und Andreas Haas mit 1:2 zurück. In den Einzeln bestätigte unser Team dann aber die aktuell starke Form und so drehten wir das Spiel nach Siegen von Yvonne Thönes, Jörg Lang, Yves Klam, Roman Pistorius und Andreas Haas zum 6:3-Zwischenstand. Yves Klam, Jörg Lang und Andreas Haas waren dann auch im 2. Einzel nicht zu bezwingen und so siegten wir am Ende doch ungefährdet mit 9:4.

------------------------------------------------------------------------------

05 - 2021 /2022

Oberliga Südwest: 

1. Mannschaft überzeugt im Saarderby

Für unsere 1. Mannschaft stand am vergangenen Sonntag das 1. Auswärtsspiel auf dem Programm. Genau wie im letzten Jahr ging es auch diesmal zur DJK Heusweiler. Das Duell der beiden einzigen saarländischen Vertreter in der Oberliga versprach bereits im Vorfeld Spannung, da die Punkte aus dem direkten Duell in der stark besetzten Liga vielleicht überlebensnotwendig im Kampf um den Klassenerhalt sind. So sahen die mitgereisten Zuschauer auch gleich 2 packende Doppelkrimis. Während Julien Pistorius und Leon Roskothen eine 2:0-Führung gegen Lamma/Schue nicht ins Ziel bringen konnten und im entscheidenden Satz mit 11:13 unterlagen, lief es bei Til Sander und Andreas Haas genau umgekehrt. Nach 0:2-Rückstand drehte unser Duo das Spiel und sorgte durch ein 12:10 im 5. Satz für den wichtigen 1:1-Ausgleich. Im 1. Einzel des Tages musste Julien Pistorius dann gegen die Nummer 1 der DJK, David Lamma, ran. Am Ende stand ein souveräner 3:0-Erfolg für Julien und somit die 2:1-Führung. Til Sander konnte dann auch Routinier Jürgen Braun mit 3:1 bezwingen und baute unsere Führung aus. Nun musste Kapitän Andreas Haas gegen den favorisierten Sebastian Schue ran. Unser Oldie der Truppe kam aber hervorragend ins Spiel und fuhr einen klaren 3:0-Sieg ein. Für eine Art Vorentscheidung sorgte dann Leon Roskothen beim ebenfalls deutlichen 3:0 gegen Matthias Knopf. Somit führten wir nach der 1. Einzelrunde überraschend deutlich mit 5:1. Nun konnte Til Sander im Spitzeneinzel gegen David Lamma bereits den Sack zumachen. Und das tat er dann auch mit einer starken Vorstellung und einem erneuten 3:0-Erfolg. Nun war die Gegenwehr der DJK endgültig gebrochen. Julien Pistorius mit einem 3:2 gegen Jürgen Braun und Leon Roskothen und Andreas Haas mit erneuten 3:0-Erfolgen rundeten die bärenstarke Leistung dann ab. So stand am Ende ein in dieser Höhe nie erwarteter 9:1-Auswärtssieg und somit die beiden ersten Punkte auf unserem Konto. Am kommenden Wochenende wartet nun der 1. Doppelspieltag auf unsere Mannschaft. Am Samstag um 19 Uhr erwarten wir die Reserve des Drittligisten TSG Kaiserslautern in Berus. Sonntags morgens um 11 Uhr gastiert dann der TSV Wackernheim im Saarland. Unsere Mannschaft würde sich wieder über zahlreiche Unterstützung freuen.

Saarlandliga Damen: Keine Chance gegen Primstal

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer der Saarlandliga hatte unsere Damenmannschaft leider keine Chance. Der Gegner war einfach zu stark und siegte am Ende deutlich mit 8:0.

Landesliga Südwest: 

Zwote unterliegt Fremersdorf/Gerlfangen

Auch unsere Zwote erwischte einen rabenschwarzen Tag gegen die TTG Fremersdorf/Gerlfangen 1. Auch wenn man ersatzgeschwächt antreten musste, so war die deutliche 0:9-Niederlage in dieser Höhe doch etwas überraschend.

Bezirksklasse West: 4:9-Niederlage in Saarwellingen

Den 1. Punktverlust der laufenden Saison kassierte unsere 3. Mannschaft gegen den TTC Saarwellingen. Nach einem Doppelerfolg von Werner Jacob/Roman Pistorius startete man mit 1:2 in die Einzel. Gegen den ebenfalls verlustpunktfreien TTC aus Saarwellingen konnte man dann in den Einzeln nur teilweise paroli bieten. So verloren wir am Ende nach 2 Siegen von Werner Jacob und einem Erfolg von Roman Pistorius mit 4:9.

Saarlandliga Senioren: Punkteteilung gegen Hasborn

Mit dem Auswärtsspiel beim TTV Hasborn stand für unsere Senioren erneut ein schweres Match auf dem Plan. So lag man auch gleich nach nur einem Doppelerfolg von Michal Czarny/Andreas Haas mit 1:2 zurück. In der 1. Einzelrunde konnten Yvonne Thönes, Yves Klam und Andreas Haas ihre Spiele siegreich gestalten und so blieb es bei dem knappen Rückstand. Auch in der 2 Einzelrunde konnten wir den Rückstand nicht in eine Führung verwandeln. Yvonne Thönes war auf unserer Seite aber die Spielerin des Abends und gewann auch das 2. Einzel. Nach weiteren Einzelsiegen von Jörg Lang und Michal Czarny musste beim Stande von 7:8 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier behielten Michal Czarny und Andreas Haas dann die Nerven und sicherten mit einem knappen 5-Satzerfolg den Punkt zum 8:8-Unentschieden.

Saarlandliga U11: Erster Punktgewinn für U11

Unsere U11 konnte gegen den TT Schaumberg Theley den ersten Punktgewinn feiern. Dabei konnte man nach seiner Verletzungspause auch endlich auf Gent Lippe zurückgreifen. Dieser sollte dann im Doppel mit Benjamin Wagner auch gleich den ersten Punkt für unser Team erkämpfen. Auch im Einzel war Gent erfolgreich und konnte seinen Gegner mit 3:0 bezwingen. Leider konnte in der 1. Einzelrunde kein weiterer Punkt erzielt werden und so ging es mit einem 2:4-Rückstand in die 2. Einzelrunde. Hier zeigte dann Benjamin Wagner seine Fortschritte und bezwang seinen Gegner mit 3:1. Auch Gent Lippe war erneut erfolgreich und so schnupperte man am ersten Punktgewinn. Diesen konnte mit Kurt Lippe dann unser Jüngster mit einem 3:0 dann auch sichern. Alles in allem stand am Ende also ein verdientes 5:5-Unentschieden.

Vorschau: Hobbyturnier am 23.10.2021

Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung führen wir dieses Jahr wieder unser traditionelles Hobbyturnier durch. Das Turnier findet am Samstag, 23.10.2021 ab 10.00 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen St. Oranna-Schule in Altforweiler statt.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat in diesem Jahr die Bürgermeisterin der Gemeinde Überherrn Frau Anne Yliniva-Hoffmann übernommen.

Teilnahmeberechtigt am Turnier sind alle Spielerinnen und Spieler, die mindestens 5 Jahre in keiner aktiven Mannschaft gespielt haben, einen aktuellen Corona-Test vorlegen, geimpft oder genesen sind.  

Jeweils 2 Spieler bilden eine Mannschaft, wobei Alter und Geschlecht egal sind, d.h. reine Männer- und Frauenmannschaften, gemischte Mannschaften, „Vater-Kind “-Mannschaften etc. spielen in einer Klasse. Das Startgeld pro 2er-Mannschaft beträgt 10,-- Euro. Neben einem Pokal für den Turniersieger/Sieger der Trostrunde gibt es weitere interessante Sachpreise zu gewinnen.

Anmeldungen bitte bis spätestens 21.10.2021 per e-Mail an vorstand.ttcberus@gmail.com  oder HHAAS53@googlemail.com  bzw. telefonisch unter 0171 273 1707.

Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage

www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/


---------------------------------------------------------------------------------------------------------

04-2021/2022

TTC Berus e.V.

Saarlandliga Damen: Knapper Erfolg gegen Dörsdorf

Am Freitag mussten unsere Damen zum Nachholspiel gegen den TTC Dörsdorf antreten. Beide Doppel gingen gleich in einen 5-Satz-Krimi, wobei unser Doppel Hildegard Selzer/Simone Lang das glücklichere Ende erwischte und so ging es mit 1:1 in die Einzel. Hier konnte unsere jüngste Spielerin Jil Sander einen kühlen Kopf bewahren und souverän alle 3 Einzel für sich entscheiden. Auch Hildegard Selzer spielte stark auf und gewann ebenfalls 3 Einzel. Den letzten Punkt erkämpfte dann Ann-Kathrin Thönes, der man im 1. Spiel zunächst doch die Nervosität anmerkte, bevor sie im 2. Einzel dann endlich den verdienten Sieg sichern konnte. So gewann man am Ende verdient mit 8:5.


Landesliga Südwest: Unglückliche Niederlage in Bliesransbach

Die 2. Mannschaft musste ersatzgeschwächt beim Meisterschaftsfavoriten Tus Bliesransbach 1 antreten. Nach den Anfangsdoppeln lag man zunächst mit 1:2 zurück. Gut aufgelegt zeigten sich Patrick Kurz und Yvonne Thönes, die jeweils ihre beiden Einzelspiele für sich entscheiden konnten. Auch Michal Czarny und Yves Klam konnten jeweils einen Einzelsieg verbuchen und so schnupperte man an der Sensation. Beim Stande von 7:8 musste also das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier mussten Michal Czarny und Patrick Kurz dann aber dem Gegner zum Sieg gratulieren und so stand am Ende eine unglückliche 7:9-Niederlage.


Bezirksklasse West: 3. Mannschaft souverän gegen SG Bous/Elm 3

Die 3. Mannschaft musste am Samstag gegen die 3. Herrenmannschaft der SG Bous/Elm antreten. In den Anfangsdoppeln konnten Mark Berg/Jil Sander und Roman Pistorius/David Schu unser Team mit 2:1 in Führung bringen. Je zwei Einzelsiege von Roman Pistorius, Mark Berg und je ein Einzelsieg von Jean-Paul Rouzaud, Jil Sander und David Schu stellten den 9:2-Endstand her.


Saarlandliga Senioren: 1. Senioren bezwingt Meisterschaftskandidat

Unsere 1. Seniorenmannschaft traz vergangenen Dienstag gegen den Meistschaftsmitfavoriten vom SV Remmesweiler 1 an. Nach den Anfangsdoppeln konnte unsere Mannschaft durch Siege von Andreas Haas/Michal Czarny und Roman Pistorius/Mark Berg mit 2:1 in Führung gehen. Andreas Haas und Michal Czarny in den Spitzeneinzeln konnten unser Team mit 4:1 in Führung bringen. In einer überragenden Partie überzeugte Yvonne Thönes mit einer Glanzleistung und ließ ihrem Gegner Martin Federkeil mit einem 3:0 Sieg keine Chance und erhöhte die Führung auf 5:1. Mark Berg konnte sein Einzel ebenfalls siegreich gestalten und so ging es mit 6:3 in die 2. Einzelrunde. Wer jetzt glaubte, das Spiel wäre gelaufen, sah sich getäuscht. Andreas Haas konnte mit seinem 2. Einzelsieg erneut die Führung ausbauen, bevor Remmesweiler sich durch zwei Siege auf 7:5 herankämpfen konnte. Roman Pistorius konnte dann einen 0:2-Satzrückstand noch in ein 3:2 drehen und so hatte man überraschenderweise zumindest ein Unentschieden gesichert. Beim Stande von 8:7 musste dann das Schlussdoppel entscheiden. Andreas Haas und Michal Czarny konnten hier dann die mannschaftliche Topleistung krönen und mit einem 3:1-Sieg den viel umjubelten 9:7-Erfolg sichern.


4er-Mannschaft Senioren: Deutlicher Erfolg gegen Dillingen

Unsere 2. Seniorenmannschaft hatte die TTG Dillingen 3 in der Halle in Altforweiler zu Gast. Von Beginn an zeigte sich die Mannschaft gut aufgestellt und konnte in den Anfangsdoppeln durch Siege von Mark Berg/Jean-Paul Rouzaud und Petra Sander/Hermann Haas mit 2:0 in Führung gehen. Nach je 2 Siegen von Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud und Petra Sander sowie einem Einzelsieg von Hermann Haas konnte man einen ungefährdeten 9:1 Erfolg verbuchen.


Saarlandliga U11: Niederlage in Niederlinxweiler

Die neu formierte Schüler/innen U 11 musste am letzten Wochenende beim TTV Niederlinxweiler 1 antreten. Das Team musste in diesem Spiel ohne die Nummer 1 und 2, Gent Lippe und Benjamin Wagner, antreten. Trotzdem zeigten unsere Jüngsten, dass man auch gegen eine Mannschaft, die schon lange zusammenspielt, dagegen halten kann. Am Ende mussten sich Kurt Lippe, Ben Morschett, Jana Haas und Janik Cavelius aber dennoch mit 0:10 geschlagen geben.


Vorschau: Sonntag, 10.10.2021: Saarderby in der Oberliga

Am kommenden Sonntag um 11 Uhr gastiert unsere 1. Mannschaft zum Saarderby bei der DJK Heusweiler. Nach dem Unentschieden im letzten Jahr wird dieses Spiel garantiert wieder ein heißer Kampf. Unser Team würde sich in diesem wichtigen Spiel über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen.


Vorschau: Hobbyturnier am 23.10.2021

Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung führen wir dieses Jahr wieder unser traditionelles Hobbyturnier durch. Das Turnier findet am Samstag, 23.10.2021 ab 10.00 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen St. Oranna-Schule in Altforweiler statt.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat in diesem Jahr die Bürgermeisterin der Gemeinde Überherrn Frau Anne Yliniva-Hoffmann übernommen.

Teilnahmeberechtigt am Turnier sind alle Spielerinnen und Spieler, die mindestens 5 Jahre in keiner aktiven Mannschaft gespielt haben, einen aktuellen Corona-Test vorlegen, geimpft oder genesen sind.  

Jeweils 2 Spieler bilden eine Mannschaft, wobei Alter und Geschlecht egal sind, d.h. reine Männer- und Frauenmannschaften, gemischte Mannschaften, „Vater-Kind “-Mannschaften etc. spielen in einer Klasse. Das Startgeld pro 2er-Mannschaft beträgt 10,-- Euro. Neben einem Pokal für den Turniersieger/Sieger der Trostrunde gibt es weitere interessante Sachpreise zu gewinnen.

Anmeldungen bitte bis spätestens 21.10.2021 per e-Mail an vorstand.ttcberus@gmail.com  oder HHAAS53@googlemail.com  bzw. telefonisch unter 0171 273 1707.

Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie auch auf unserer Homepage

www.ttcberus.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/TTCBerus/

--------------------------------------------------------------------------------------

03- 2021/2022

Mitgliederversammlung des TTC Berus e.V

Hermann Haas erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Die gut besuchte Mitgliederversammlung des TTC Berus e.V. konnte coronakonform und mit genügend Abstand im Bereich der ehem. Grundschule St. Oranna in Altforweiler stattfinden. Der 1. Vorsitzende Hermann Haas begrüßte die anwesenden Mitglieder/innen und stellte die Beschlußfähigkeit fest. Nach den Rechenschaftsberichten wurde Karsten Zirnstein zum Versammlungsleiter gewählt. Er bedankte sich beim Vorstand für die Mehrarbeit, die besonders während der Coronazeit geleistet werden musste. Bei den Neuwahlen ergaben sich keine großen Veränderungen. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Hermann Haas, 2. Vorsitzender Heinz Augustin, Kassierer Jörg Lang, Pressewart Andreas Haas, Jugendleiterin Yvonne Thönes, Jugendvertreter Leon Roskothen, Beisitzer Hildegard Selzer, Tim Freitag, Julien Pistorius, Petra Sander, Karsten Zirnstein, Richard Ruffing, Ann-Kathrin Thönes, Jil Sander


1. Senioren mit Heimsieg gegen TTF Eppelborn 1

Im ersten Spiel der Saison 2021/2022 hatte die 1. Seniorenmannschaft in der Saarlandliga die TTF Eppelborn 1 zu Gast. Nach zwei Siegen in den Anfangsdoppeln durch Andreas Haas/Mark Berg und Michal Czarny/Yves Klam konnte man mit 2 zu 1 in Führung gehen. Zwei Einzelerfolge von Andreas Haas und je ein Einzelsieg durch Jörg Lang, Yves Klam, Yvonne Thönes, Mark Berg und Michal Czarny stellten den 9:2 Erfolg für unser Team sicher.


2. Senioren gegen TTC Gersweiler 2

Die 2. Seniorenmannschaft trat am Donnerstag, 16.09.2021 mit Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud, Petra Sander, Hildegard Selzer und Hermann Haas gegen den TTC Gersweiler 2 an.  

Im Doppel konnten Mark Berg/Jean-Paul Rouzaud und Petra Sander/Hermann Haas eine 2:0 Führung für unser Team herausspielen. Die im Einzel eingesetzten Spieler Mark Berg, Jean-Paul Rouzaud, Petra Sander und Hildegard Selzer konnten mit je zwei Einzelsiegen den 10:0 Sieg perfekt machen.

Schüler/innen U 11

Das Spiel der Schüler/innen U 11 gegen den Tus Bliesransbach wurde auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.


Damen

Im ersten Heimspiel der Saison konnte unsere Damenmannschaft gegen die TT Schaumberg/Theley einen 8:3 Sieg verbuchen. Nach den Anfangsdoppeln starteten wir durch einen Sieg von Petra Sander/Jil Sander mit 1:1 in die Partie. In den Einzelspielen konnte Hildegard Selzer mit 3 Siegen und Simone Lang und Jil Sander mit je zwei Siegen den 8:3 Sieg erkämpfen.

Im zweiten Spiel gegen die DJK TT Ottweiler 1 musste man sich mit 5:8 geschlagen geben. Für unser Team waren das Doppel Lang Simone/ Selzer Hildegard und im Einzel Hildegard Selzer mit 2 Einzelsiegen und Simone Lang und Jil Sander mit je einem Einzelsieg erfolgreich.


Herren 2 gegen DJK Saarlouis-Roden 1

Die 2. Herrenmannschaft setzte sich bei der DJK Saarlouis-Roden 1 souverän mit 9:1 durch. Nach den Anfangsdoppeln konnten Tim Freitag/Yvonne Thönes, Patrick Kurz/ Michal Czarny und David Stilgenbauer/Roman Pistorius eine 3:0 Führung erkämpfen. Mit Einzelsiegen von Patrick Kurz, Michal Czarny. Tim Freitag, David Stilgenbaue, Yves Klam und Yvonne Thoenes wurde der 9:1 Erfolg perfekt gemacht.


Herren 3 gegen TTC Wallerfangen 2

Die 3. Herrenmannschaft setzte sich mit einem 9:2 Erfolg gegen den TTC Wallerfangen 2 durch. Für unsere Mannschaft waren die Doppel Mark Berg/Richard Ruffing und Jean-Paul Rouzaud/Roman Pistorius erfolgreich. In den Einzelspielen konnten Mark Berg und Roman Pistorius mit je zwei Siegen, Richard Ruffing, Jean-Paul Rouzaud und David Schu mit je einem Einzelsieg auf sich aufmerksam machen.


Vorschau für das Wochenende 24.09. bis 26.09.2021

Saisonstart Oberliga Südwest: TTC Zugbrücke Grenzau 2 gastiert beim TTC

Am Sonntag, 26.09.2021 wird unsere 1. Herrenmannschaft in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule am Warndtwald ihr erstes Saisonspiel gegen die Bundesligareserve des TTC Zugbrücke Grenzau 2 antreten. Der Gegner aus Grenzau hat bereits 2 Spiele absolviert und hat mit 2 Siegen die Aufstiegsambitionen untermauert. Mit Jörg Schlichter hat Grenzau einen ehemaligen Bundesligaspieler und 2-fachen deutschen Meister in seinen Reihen. Wer unsere Mannschaft bei diesem ersten Saisonhighlight unterstützen möchte, ist am Sonntag, 11.00 Uhr in Überherrn herzlich willkommen. Es gelten die bekannten 3G-Regeln. Wir bitten um Anmeldung unter der e-Mail Adresse: HHAAS53@googlemail.com bzw. unter Tel. Nr. 0171 273 1707.

_____________________________________________

02- 2021/2022

Ergebnisse Saarlandmeisterschaften Schüler/innen / Mädchen und Jungen

Jungen U 19

Til Sander Saarlandmeister im Einzel, Doppel mit Julian Gimmler (ATSV Saarbrücken) und Mixed mit Katharina Gefele (TTF Illtal)


Schüler/innen U 10
Gent Lippe Saarlandmeister im Einzel, Doppel mit Bruder Kurt Lippe und Mixed mit Lea Bender (1.FC Saarbrücken)

Kurt Lippe 4. Platz Einzel, 2. Platz im Doppel mit Bruder Gent Lippe und 3. Platz mit Jana Haas im Mixed

Janik Cavelius 7. Platz im Einzel

Jana Haas 5. Platz im Einzel, 2. Platz im Doppel mit Carmelina Noll (1.FC Saarbrücken), 3. Platz im Mixed mit Kurt Lippe


Schüler/innen U 12
Lotte Zirnstein 3. Platz im Einzel und 3. Platz im Mixed mit Gent Lippe.

Gent Lippe 3. Platz mit Lotte Zirnstein im Mixed

Gent Lippe (Viertelfinale Einzel)

Benjamin Wagner (Achtelfinale Einzel)


Schüler/innen U 14 

Hannes Zirnstein (Achtelfinale Einzel) 


______________________________________________

01- 2021/2022

Einladung zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Tischtennisclub Berus e.V zu der ich Sie / Euch herzlich einlade, findet am Freitag, 10.09.2021 um 19.00 Uhr in der ehem. Grundschule St. Oranna in Altforweiler, Clubraum TTC Berus e.V. statt.

Anträge können bis zum 01.09.2021 bei mir vorliegend eingereicht werden.

Tagesordnung

 

1. Begrüßung
2. 
Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. 
Totenehrung
4. 
Rechenschaftsberichte

        -       1. Vorsitzender

        -       Bericht des Trainers

        -       Kassierer

        -       Kassenprüfer
5. 
Aussprache zu den Rechenschaftsberichten
6. 
Wahl eines Versammlungsleiters
7. 
Entlastung des Vorstandes
8. 
Neuwahl des Vorstandes

    a. Vorsitzende(r)

  b. stellvertretende(r) Vorsitzende(r)

    c. Pressewart

    d. Kassierer

    e. Jugendleiter

    f. Jugendvertreter (höchstens 2 )

    g. Beisitzer

 9. Wahl der Kassenprüfer
10. 
Anträge
11. 
Verschiedenes 

Ich bitte alle Mitglieder/innen um Teilnahme an der Versammlung.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Hermann Haas 

______________________________________________

Aktuelle Meldungen 2020 / 2021


----------------------------------------------------------------------------------------
Bericht 08-2020 / 2021

 

TTC Berus e.V.
Oberliga Südwest: 

2 Heimniederlagen für 1. Mannschaft
Am vergangenen Wochenende standen die ersten beiden Heimspiele für unsere 1. Mannschaft auf dem Programm. Zunächst ging es am Samstag gegen den SV Windhagen. Die noch ungeschlagenen Gäste waren der erwartet schwere Gegner
und zeigten auch gleich, dass Sie zurecht an der Tabellenspitze stehen. In der ersten Einzelrunde konnten wir kein Spiel gewinnen, auch wenn die Ergebnisse teilweise knapp waren (zwei 5-Satz-Niederlagen). So ging es mit einem 0:6-Rückstand in die
2. Runde. Hier lief es dann etwas besser und wir konnten durch Til Sander (gegen Wichmann) und Michal Czarny (gegen Grave) 2 Siege verbuchen. Dies war aber insgesamt zu wenig und so stand am Ende eine deutliche 2:10-Niederlage.
Sonntags war dann der TTC Wirges in Überherrn zu Gast. Hier wollten wir besser ins Spiel kommen und so versuchen, den Gegner auch mal unter Druck zu setzen.
Leider ging dieser Plan überhaupt nicht auf und wir liefen erneut einem klaren Rückstand hinterher. Lediglich Til Sander konnte seinen Gegner Stendebach mit 3:1 bezwingen und so führten die Gäste mit 5:1. Auch der 2. Einzelsieg von Til Sander gegen Asghir-Gill konnte letztlich die erneute 2:10-Niederlage nicht verhindern.


---------------------------------------------------------------------------------------

Bericht 07-2020 / 2021

TTC Berus e.V.

Oberliga Südwest: 1. Mannschaft kehrt ohne Punkte aus dem Westerwald zurück

Der erste richtig schwere Doppelspieltag stand am 10./11.10. für unsere 1. Mannschaft auf dem Programm. Samstags gings zur Bundesliga-Reserve des TTC Zugbrücke Grenzau 2. Vor gut 50 Zuschauern gingen die Gastgeber schnell mit 3:0 in Führung. Sowohl Julien Pistorius (0:3 gegen Sältzer) als auch Andreas Haas (0:3 gegen Schwickert) hatten keine Chance, während Leon Roskothen sich ein packendes Duell gegen den Grenzauer Spitzenspieler Foltanowisz lieferte. Am Ende hieß es aber auch hier 1:3. Jetzt schien aber die Anfangsnervosität abgelegt und unser Team kam besser ins Spiel. Til Sander konnte Chen Delong ebenso klar mit 3:0 bezwingen wie Michal Czarny seinen Kontrahenten Tiemann. Nachdem Patrick Kurz dann Kantner unterlag, ging es mit einem 2:4-Rückstand in die 2. Einzelrunde. Hier gab es dann wenigstens noch ein Highlight aus unserer Sicht: in einem bärenstarken Spiel bezwang Til Sander auch in seinem 2. Einzel Vincent Schwickert mit 3:1. Leider war dies der einzige Sieg in der 2. Runde und so unterlagen wir mit 3:9.

Einen Tag später gings dann in den Nachbarort zu den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen. Beim Mitaufsteiger wollte man zumindest einen Punkt entführen, auch wenn das erneut eine schwere Aufgabe war. Diesmal brachte unser Spitzenspieler Julien Pistorius uns mit einem klaren 3:0 in Führung, während Leon Roskothen sich erneut äusserst knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Auch im mittleren Paarkreuz entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel: Til Sander setzte seine Siegesserie fort und gewann 3:1 gegen Mandry, auf der anderen Seite musste Andreas Haas seinem Gegner Uriel zum 1:3 gratulieren. Dann konnten die Sportfreunde leider eine 4:0-Serie starten und gingen mit 6:2 in Führung. Während Julien Pistorius und Patrick Kurz sich mit 1:3 geschlagen geben mussten und Michal Czarny eine 0:3-Niederlage einstecken musste, entwickelte sich Leon Roskothen zum Pechvogel des Wochenendes und unterlag erneut sehr unglücklich mit 12:14 im entscheidenden 5. Satz. Unser mittleres Paarkreuz brachte uns aber nochmal zurück ins Spiel. Nach einem 3:2-Erfolg von Til Sander gegen Uriel und einem 3:1 von Andreas Haas gegen Mandry keimte beim Spielstand von 4:6 nochmals Hoffnung auf. Doch leider war der Gegner an diesem Tag einen Tick stärker und brachte die Führung ins Ziel. So unterlagen wir auch im 2. Spiel des Wochenendes mit 4:8.

Trotz der beiden Niederlagen hat man gesehen, dass wir auch gegen starke Konkurrenz durchaus den einen oder anderen Punkt erzielen können. Herauszuheben ist noch unser Nachwuchstalent und „Man of the weekend“ Til Sander, der eine überzeugende Leistung ablieferte und mit 8:0 Siegen noch ungeschlagen ist.


Vorschau: Doppelspieltag „dahemm“ für unsere 1. Mannschaft

Nach 4 Auswärtsspielen geht es nun am kommenden Wochenende endlich mit 2 Heimspielen für unsere 1. Mannschaft weiter. Da wir unsere Halle in Berus aufgrund der Größe leider nicht für die Oberliga nutzen können, finden unsere Heimspiele

nicht wirklich „dahemm“ statt, sondern in der Turnhalle der Schule am Warndtwald.

Am Samstag, 24.10. gastiert bereits um 14 Uhr der SV Windhagen in Überherrn. Die Gäste sind mit 2 Siegen und einem Unentschieden gestartet und werden eine richtig schwere Aufgabe. Doch unser Team wird im ersten Oberliga-Heimspiel

unserer Historie versuchen, möglichst lange dagegenzuhalten.

Am Sonntag, 25.10. empfangen wir dann den TTC Wirges. Auch der TTC ist bislang noch ungeschlagen und steht mit 4:2-Punkten im oberen Tabellendrittel.

Spielbeginn am Sonntag ist 11 Uhr.


Hier noch ein wichtiger Hinweis für das kommende Wochenende: leider wissen wir alle nicht, wie sich die Woche bezüglich Corona-Pandemie und damit verbundenen Beschränkungen weiter-entwickelt. Stand heute werden wir beide Spiele durchführen

und eine limitierte Anzahl an Zuschauern wird auch zugelassen sein. Wir bitten um Verständnis, wenn sich an diesem aktuellen Status etwas verändert und wir als Verein darauf reagieren müssen. 

----------------------------------------------------------------------------------------

Bericht 06 -2020 / 2021

TTC Berus e.V.

Saarlandliga Damen:

Unentschieden gegen Schwarzenholz

Nach einer Niederlage zum Saisonauftakt konnte unsere Damenmannschaft gegen den TTC Schwarzenholz den ersten Punktgewinn verbuchen. In einem ausgeglichenen Spiel lag man zunächst nach 2 Einzelerfolgen von Simone Lang und Hildegard Selzer mit 2:3 in Rückstand. Nun folgten 3 knappe 5-Satz-Spiele, die Petra Sander, Ann-Kathrin Thönes und erneut Hildegard Selzer gewinnen konnten. Somit ging man zu diesem Zeitpunkt mit 5:3 in Führung. Schwarzenholz kam aber erneut zurück ins Spiel und nach einem weiteren Einzelsieg von Petra Sander trennte man sich am Ende leistungsgerecht mit 6:6-Unentschieden.


Landesliga Herren: 

2. Mannschaft unterliegt Schwarzenholz

Gegen den Favoriten vom TTC Schwarzenholz gab es für unsere Zwote die erwartete Niederlage. Der Gegner kam perfekt in die Partie und führte schnell mit 4:0. Nach 3 Siegen von Yvonne Thönes, Roman Pistorius und Yves Klam kam zwar wieder etwas Hoffnung auf, doch am Ende war Schwarzenholz zu stark und siegte verdient mit 9:3.


2. Bezirksklasse: 

3. Mannschaft mit Auswärtserfolg

Unsere 3. Mannschaft legte beim Auswärtsspiel gegen den TTC Kleinblittersdorf 2 einen perfekten Start hin und ging durch Jil Sander, Mark Berg, David Stilgenbauer und Richard Ruffing mit 4:0 in Führung. Nachdem Kleinblittersdorf auf 2:4 verkürzen konnte, waren es erneut Mark Berg, David Stilgenbauer und Richard Ruffing mit dem jeweils 2. Einzelerfolg, die für die Vorentscheidung sorgten. Den Schlusspunkt zum 8:4-Auswärtssieg erkämpfte dann David Schu mit einem knappen 3:2-Erfolg.

Saarlandliga U13:

Hannes Zirnstein weiterhin ungeschlagen

Unser Nachwuchstalent Hannes Zirnstein ist mit der SG Lauterbach/Ludweiler weiter auf Erfolgskurs. Gegen den TTC Hülzweiler konnte die Spielgemeinschaft einen 6:4-Erfolg verbuchen. Einen Tag später konnte man dann den SV Remmesweiler mit 10:0 bezwingen. Bei beiden Einsätzen konnte Hannes sowohl das Doppel als auch die beiden Einzel gewinnen. Somit steht das Team mit 6:0-Punkten an der Tabellenspitze der Saarlandliga.


Vorschau:

Doppelspieltag für unsere 1. Mannschaft in der Oberliga

Für unsere 1. Mannschaft steht am kommenden Wochenende der erste Doppelspieltag in der Oberliga Südwest auf dem Programm. Am Samstag ist man um 19 Uhr auswärts bei der Bundesliga-Reserve des TTC Zugbrücke Grenzau 2 gefordert.

Einen Tag später geht es dann erneut auswärts zu den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen und somit zum nächsten Duell gegen einen Mitaufsteiger. Spielbeginn am Sonntag ist 11 Uhr.


_________________________________________________________________


Bericht 05 - 2020 / 2021


TTC Berus e.V.

Oberliga Herren:
1. Mannschaft fährt ersten Oberliga-Sieg ein

Nach dem Unentschieden zum Saisonauftakt in Heusweiler ging es für unsere 1. Mannschaft am vergangenen Samstag zum TTV Albersweiler. Der Gegner schaffte als Zweitplatzierter der Pfalzliga ebenfalls den Aufstieg in die Oberliga, konnte aber im Gegensatz zu uns bereits Oberliga-Erfahrung sammeln und startet mit einem routinierten Team. Dieses wurde jedoch aufgrund diverser Ausfälle vor dem Spiel erheblich geschwächt, so dass unsere Herren sogar als leichter Favorit in die Begegnung gingen. Leon Roskothen wurde dieser Favoritenrolle im 1. Einzel gegen Schäffer dann auch gerecht und siegte mit 3:0. Nach einer Niederlage von Julien Pistorius gegen Butz konnte man sich erneut auf unser mittleres Paarkreuz mit Til Sander und Andreas Haas verlassen und so führten wir nach 2 Siegen mit 3:1. Patrick Kurz verteidigte diesen Vorsprung durch ein 3:0 gegen Wetter und so hiess es nach der 1. Einzelrunde 4:2 für unsere Truppe. Albersweiler konnte zwar nochmal zum 3:4 verkürzen, doch Leon Roskothen, Til Sander, Patrick Kurz und Andreas Haas waren auch in ihrem jeweils 2. Einzel nicht zu bezwingen und führten uns auf die Siegerstraße. Michal Czarny setzte dann mit einem klaren 3:0 den Schlusspunkt zum 9:3-Auswärtserfolg. Somit konnten wir den ersten doppelten Punktgewinn in der neuen Liga verbuchen und stehen mit 3:1-Punkten besser als erwartet da. Allerdings darf man den Sieg auch nicht überbewerten, da der Gegner doch mit erheblichen Personalproblemen zu kämpfen hatte. Weiter geht es nun am 10./11. Oktober mit 2 Auswärtsspielen beim TTC Zugbrücke Grenzau 2 sowie bei den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen.

2. Bezirksklasse:
Bittere Niederlage für 3. Mannschaft

Unsere 3. Mannschaft trat am 3. Spieltag der Bezirksklasse gegen den SV Saar 05 Saarbrücken 4 an. Der Start verlief zunächst auch richtig gut und so führte man durch David Stilgenbauer und Mark Berg mit 2:0. Saar 05 kam dann aber immer besser ins Spiel und führte nach einigen knappen Spielen mit 4:2. So musste die 2. Einzelrunde die Entscheidung bringen. Und hier waren es erneut David Stilgenbauer und Mark Berg, die durch 2 klare Siege auf 4:4 ausgleichen konnten. Richard Ruffing liess in seinem 2. Spiel keine Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen und brachte uns wieder mit 5:4 in Führung. Doch Saar 05 schlug erneut zurück und konnte die letzten 3 Einzel des Abends gewinnen. Somit stand am Ende eines spannenden Spiels eine bittere 5:7-Niederlage.

Saarlandliga U13:
Hannes Zirnstein überzeugt gegen Theley

Coronabedingt konnten wir dieses Jahr leider keine eigenen U13-Mannschaft ins Rennen schicken. Damit unser Nachwuchstalent Hannes Zirnstein aber trotzdem Spielpraxis in seiner Altersklasse sammeln kann, unterstütz er diese Saison die SG Lauterbach/ Ludweiler, die ebenfalls von unserem Jugendtrainer Leon Roskothen trainiert wird. Im 1. Saisonspiel konnte dann auch gleich ein hervorragender 9:1-Erfolg gegen TT Schaumberg Theley gefeiert werden. Hannes trug zu diesem Erfolg einen Punkt im Doppel sowie 2 Einzelsiege bei. Super Leistung !


Firma Scheid neuer Trikotsponsor des TTC Berus e.V

Um das „Abenteuer Oberliga“ für unseren Verein zu ermöglichen, sind wir auf die Unterstützung einiger Sponsoren angewiesen, die wir an dieser Stelle immer mal wieder vorstellen wollen. Wir freuen uns besonders, dass wir mit der Scheid AG & Co. KG ein Traditionsunternehmen aus unserer Gemeinde als Trikotsponsor gewinnen konnten. Seit über 50 Jahren steht Scheid für jegliche Art von Gewürzen höchster Qualität, die auch unter 

www.scheid-gewuerzkontor.de erworben werden können.

Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung !

Barbara von Fragstein, Fa. Scheid übergibt die Trikots an Mannschaftsführer Andreas Haas 

____________________________________________________

Bericht 04 - 2020 / 2021

TTC Berus e.V.

Saarlandliga Damen: 

Niederlage zum Saisonauftakt

Eine deutliche Niederlage musste unsere Damenmannschaft im 1. Saisonspiel gegen die TTG Rohrbach/St. Ingbert hinnehmen. Auch bei den Damen werden diese Saison keine Doppel gespielt, dafür jedoch 3 Einzelrunden. In den ersten beiden Einzelrunden konnten wir kein Spiel gewinnen und lagen somit mit 0:8 in Rückstand. Im letzten Einzel des Abends zeigte dann aber Jil Sander eine starke kämpferische  Leistung und konnte beim 3:2-Erfolg den Ehrenpunkt zum 1:11 erzielen.


Oberliga Herren:

Punkteteilung im Saarland-Derby

Am 1. Spieltag der Oberliga Südwest stand gleich das Duell der beiden saarländischen Mannschaften auf dem Programm. So reiste unsere 1. Mannschaft am Sonntag zur DJK Heusweiler 1. Vom Papier her standen sich 2 ausgeglichene Mannschaften gegenüber, wobei Heusweiler einen leichten Vorteil durch die bereits gesammelte Oberligaerfahrung hatte. Unserer Mannschaft merkte man im ersten Oberligaspiel die Nervosität an und so kam man zunächst nicht gut in die Partie. Nach einer knappen Niederlage von Leon Roskothen gegen David Lamma sowie einer Niederlage von Julien Pistorius gegen Routinier Jürgen Braun lag man schnell mit 0:2 in Rückstand. Mannschaftskapitän Andreas Haas musste sich trotz 2:0-Führung am Ende mit 2:3 gegen Sebastian Schue geschlagen geben und so wartete man weiter auf den ersten Punkt. Diesen erzielte dann unser Nachwuchstalent Til Sander mit einem starken 3:1 gegen Dennis Fischer. Zum Ende der 1. Einzelrunde konnte auch Michal Czarny eine 2:0-Führung nicht in einen Sieg umwandeln und Patrick Kurz verlor mit 1:3 gegen Matthias Knopf, so dass man überraschend deutlich mit 1:5 in Rückstand lag. Es sah also alles nach einer deutlichen Niederlage aus, bei der man viel Lehrgeld zahlt. Doch plötzlich kämpfte sich unser Team zurück ins Spiel. Im Duell der Spitzenspieler konnte Julien Pistorius sich mit 3:1 gegen David Lamma durchsetzen und auch Leon Roskothen bezwang Jürgen Braun mit 3:1, so dass man auf 3:5 verkürzen konnte. Til Sander bestätigte auch im 2. Einzel seine starke Tagesform und siegte erneut mit 3:1. Nun war unser Team wieder voll im Spiel und man glaubte wieder an den ersten Punktgewinn. Nachdem Andreas Haas im 2. Einzel  den 5. Satz für sich entscheiden konnte und Patrick Kurz gegen Dennis Komarek ebenfalls mit 3:1 die Oberhand behielt, war das Spiel endgültig gedreht. Mit einer 6:5-Führung im Rücken ging es dann in das letzte und entscheidende Einzel des Tages. Auch hier musste wieder der 5. Satz entscheiden, doch leider verlor Michal Czarny gegen den stark aufspielenden Matthias Knopf. Am Ende stand dann ein leistungsgerechtes 6:6-Unentschieden, dass man sich aufgrund der tollen Moral auch verdient hatte. Nächsten Samstag muss unsere Mannschaft erneut auswärts antreten und reist zum TTV Albersweiler.


Landesliga Herren: 

Keine Chance gegen Fremersdorf

Im 2. Saisonspiel musste unsere Zwote gegen die TTG Fremersdorf/Gerlfangen antreten. Die Gäste konnten sich mit 3 Spielern des TTC Rehlingen verstärken und gehören somit zum Favoritenkreis in der Landesliga. So dominierte Fremersdorf auch von Beginn an das Spiel und führte nach der 1. Einzelrunde mit 5:1. Lediglich Roman Pistorius gelang ein 3:1-Erfolg gegen Gratz. Auch in der 2. Einzelrunde lief das Spiel ähnlich, auch wenn man sich bei 2 knappen 5-Satz-Niederlagen ordentlich verkaufen konnte. So war es dann aber erneut Roman Pistorius, der mit seinem 2. Einzelerfolg gegen Michael Blanchebarbe für unser Team punkten konnte. Am Ende verlor man gegen einen starken Gegner mit 2:10.


 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht 03 - 2019 / 2020

TTC Berus e.V.
2. Herrenmannschaft
Im 2. Teil unserer Mannschaftsportraits wollen wir hier die 2. Herrenmannschaft vorstellen. Unsere „Zwote“ wird in der Saison 2020/2021 in der Landesliga an den Start gehen. Damit haben wir auch die Voraussetzungen erfüllt, dass wir einen ordentlichen Rückhalt für unsere 1. Herrenmannschaft haben. Die Spieler
der 2. Herrenmannschaft identifizieren sich ebenso mit unserem Ort und gehen den eingeschlagenen Weg des Vereins mit. Im vorderen Paarkreuz wird man mit Tim Freitag und Jörg Lang an den Start gehen. Die Beiden werden auch als Ersatz für unser Oberliga-Team zur Verfügung stehen. Im mittleren Paarkreuz
werden wir mit Yves Klam, der vor zwei Jahren aus L’Hopital nach Berus kam, sowie dem erfahrenen Werner Jacob starten. Die Mannschaft komplettieren werden unsere Spitzenspielerin der Damen-Saarlandliga Yvonnes Thönes sowie Routinier Roman
Pistorius.
Aufgrund der Ausgeglichenheit der Landesliga kann das Ziel der Mannschaft nur der Klassenerhalt sein.

Hermann Haas
1.Vorsitzender

------------------------------------------------------------------------------

Bericht 02 - 2019 / 2020

Tischtennisclub Berus e.V
www.ttc-berus.de

Nachdem wir mit dem Trainingsbetrieb der aktiven Damen und Herrenmannschaften begonnen haben, möchte ich mich ganz besonders bei allen Spielerinnen und Spieler für ihr Verständnis bedanken, dass unser Training nur mit bestimmten Hygienevorschriften durchgeführt werden kann.

Wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen wieder zu einem verhältnismäßig normalen Betrieb umsteigen und auch das Nachwuchstraining wieder aufnehmen können. Dies ist umso wichtiger, da wir unsere Nachwuchsspielerinnen und Spieler seit März nicht mehr in der Halle hatten, jedoch die Meldungen für die neue Saison zum 10. Juni 2020 abschließen müssen. Sollten wir erst nach den Sommerferien mit dem Trainingsbetrieb anfangen können, werden nach den derzeitigen Covid- 19 Regelungen in der kommenden Saison erstmals keine Nachwuchsmannschaften gemeldet werden  können, da die Saison bereits am Samstag, 22. August 2020 beginnt. Da alle Vereine mit diesem Problem zu kämpfen haben, hoffen wir noch auf einen späteren Saisonbeginn im Jugendbereich des STTB.

Bis zum 05.06.2020 mussten die Vereine der Bundesspielklassen ( ab Oberliga bis Bundesliga ) ihre Meldungen für die neue Saison abgeben damit die Terminplanung und Klasseneinteilung gemacht werden kann. In der Herren Oberliga Südwest werden wir gegen die u.a. 11 Mannschaften antreten..

1.      TV 1860 Nassau 1

2.      TTF Frankenthal 1

3.      Tus Weitefeld-Langenbach 1

4.      TTC Zugbrücke Grenzau 2

5.      TSV Wackernheim 1

6.      TTC Nünschweiler 1

7.      TTC Berus 1

8.      DJK Heusweiler 1

9.      TSG Kaiserslautern 2

10.  TTV Albersweiler 1

11.  SV Windhagen 1

12.  Sportfreunde Höhr-Grenzhausen 1

Nach vielen Gesprächen, vor Ort Terminen mit der Gemeindeverwaltung, Landratsamt Saarlouis und Schulleitung der Gemeinschaftsschule am Warndtwald in Überherrn können wir jetzt mitteilen, dass die Heimspiele der 1. Herrenmannschaft in der Oberliga Südwest in der Schulturnhalle der Gemeinschaftsschule am Warndtwald, Comeniusstr., Überherrn ausgetragen werden. Für die sehr schnelle und unkomplizierte Behandlung unseres Anliegens darf ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken.
Die Heimspiele der 2. Herren- und der Damenmannschaft werden in der Schulturnhalle der St. Oranna-Schule in Berus, die Heimspiele der 3. Herrenmannschaft in der Schulturnhalle der ehem. Grundschule St. Oranna in Altforweiler ausgetragen.

 

In der nächsten Überherrner Rundschau werden wir über unsere 2. Und 3. Herrenmannschaft berichten. 


------------------------------------------------------------------------------

Bericht 01 - 2019 / 2020

TTC Berus e.V.
1. Herren startet in der Oberliga Südwest
Um die Corona- und Sommerpause etwas zu verkürzen, wollen wir in den kommenden Wochen an dieser Stelle, auf unserer Homepage und auch in den sozialen Netzwerken ein Portrait unserer Mannschaften veröffentlichen.
Wir starten unsere Serie mit der 1. Herrenmannschaft, die Meister der Saarlandliga wurde und so den Aufstieg in die Oberliga Südwest erkämpft hat. Nachdem unser Team den ersehnten Aufstieg in eine überregionale Spielklasse 2x denkbar unglücklich verpasst hatte, sollte es diesmal also klappen. Bereits nach der
Vorrunde stand man auf dem 1. Tabellenplatz, obwohl man wie so oft vom Verletzungspech geplagt war. Diese Tabellenführung hielt man dann bis zum Abbruch der Saison in der Rückrunde und qualifizierte sich so für die Oberliga. Erstmals wird ein Team des TTC überregional vertreten sein und somit ist man wohl die große Unbekannte der Liga. Die junge Mannschaft bringt nicht nur eine
große Portion Identifikation mit unserem Verein und unserem Dorf mit, sie ist zugleich das Aushängeschild unseres Vereins und steht für unseren eigenen Beruser Weg“. Dieser setzt nicht auf den Einkauf teurer Spieler mit Söldnercharakter, sondern
auf eine gute Mischung aus eigenen Spielern und gezielten Verstärkungen, die charakterlich zu uns passen.
Die Mannschaft wird das Projekt Oberliga also in bewährter Aufstellung angehen: neben Spitzenspieler Julien Pistorius, der bereits Regionalligaerfahrung aufweist, wird Leon Roskothen erstmals im vorderen Paarkreuz der Oberliga antreten. Mit
Nachwuchstalent Til Sander und Mannschaftskapitän und Routinier Andreas Haas wird man im mittleren Paarkreuz mit unseren 2 Berusern antreten. Im hinteren Paarkreuz werden unser mittlerweile „eingebürgerter“ Michal Czarny sowie der
Altenwalder Patrick Kurz aufschlagen. Wir wissen, dass wir sportlich vor einer großen Herausforderung stehen, aber wir
werden als Aussenseiter alles versuchen, um die Punkte für das Ziel Klassenerhalt zu sammeln.
Wie bereits in den vergangenen Jahren hoffen wir bei den Heimspielen wieder auf die Unterstützung unserer zahlreichen Fans. Leider werden wir die Heimspiele aufgrund der Hallengröße nicht mehr in Berus austragen können und verlieren somit
einen klaren Heimvorteil. Sobald ein neuer Spielort feststeht, werden wir diesen hier bekanntgeben.

________________________________________________________________




 

  

 

 

 

 


 

 








 

 

 

 

 

 

  

 

Kontakt:

vorstand.ttcberus@gmail.com